Wärmeschutz:

Stacks Image 31

Die thermische Bauphysik befasst sich mit dem Wärmeschutz von Gebäuden bzw. Bauteilen und der Reduzierung von Wärmebrücken in der Gebäudehülle. Durch die fachliche Beratung sollen Bauherren bzw. Architekten befähigt werden, mit wirtschaftlichen Baukonstruktionen Energie einzusparen, behagliche Räume zu planen und die Benutzer in einem gesunden Raumklima zu leben. Die umfassenden Vorschriften wie OIB Richtlinien und die diversen Önormen eingehalten werden. Es werden auch Energieausweis gemäß OIB RL 6 und nach PPHP – Passivhaus Projektierungs- Paket erstellt.
Es erfolgt auch die wärmetechnische Dimensionierung sämtlicher Bauteile.
Zur Optimierung wird eingesetzt:

  • Zwei- und dreidimensionale stationäre und instationäre Wärmebrückenuntersuchungen um die Transmissionswärmeverlustes in diesen Bereichen nachgewiesen und zu minimieren.
  • Thermisch – energetische Optimierungen erfolgte mithilfe von instationärer, thermischer Simulationen.
  • Dynamische Verschattungsanalysen zur Bestimmung und Planung von Sonnenschutzvorrichtungen
Eine bauphysikalische Beratung ist in der Regel für alle größeren Gebäude, Niedrigenergiehäuser und Passivhäuser insbesondere jedoch für Gebäude mit gemischter Nutzung und unterschiedlichen Funktionsbereichen benötigt. Dabei werden von uns nicht nur Neubauvorhaben, sondern auch Umbauvorhaben, Gebäudesanierungen oder Schadensfälle bauphysikalisch betreut.

Zur Qualitätssicherung werden folgende Messungen durchgeführt:
  • Lang- und Kurzzeitmessungen von Außen- und Innenklimaverhältnissen
  • Berührungslose Messungen zur Erfassung von Oberflächentemperaturen
  • Messtechnische Bestimmung von Taupunkttemperaturen im Bestand
  • Begutachtung von Schadensfällen (Privat- und Gerichtsgutachten)


Stacks Image 20
DEM technisches Büro für Innenarchitektur & Bauphysik
Sitz: Quellenstra
ße 21, 2732 Höflein
B
üro: Uferstraße 109, 7201 Neudörfl
T: +43 2622/ 77245
M: +43 676 89881104
E: office@tb-dem.at
www.tb-dem.at